rwinsta: Setzt die Teilsystemhardware- und software der Sitzung auf die bekannten ursprünglichen Werte zurück.


... Die Beispiele zum Befehl "rwinsta"
... "rwinsta" Auszug aus der Microsoft Windows-Hilfe
... Wichtige Informationen, Tipps zum Befehl "rwinsta"

Der Befehl: "rwinsta" ist auf Windows 11, 10, .. verfügbar

Die Beispiele zum Befehl "rwinsta"

Der Befehl `rwinsta` wird in der Windows-Eingabeaufforderung verwendet, um eine Remote-Desktop-Sitzung zu beenden. Hier sind einige Beispiele für die Verwendung des `rwinsta`-Befehls: ### Anzeigen von laufenden Remote-Desktop-Sitzungen: Beispiel 1: Anzeigen aller laufenden Sitzungen:

qwinsta

Dieser Befehl zeigt alle aktuellen Remote-Desktop-Sitzungen auf dem System an, einschließlich der Sitzungs-ID und des Status. ### Beenden von Remote-Desktop-Sitzungen: Beispiel 2: Beenden einer spezifischen Sitzung nach ID:

rwinsta 2

Dieser Befehl beendet die Remote-Desktop-Sitzung mit der ID 2. Ersetzen Sie die "2" durch die tatsächliche Sitzungs-ID, die Sie beenden möchten. Beispiel 3: Beenden aller Sitzungen eines bestimmten Benutzers:

for /f "skip=1 tokens=2" %s in ('qwinsta ^| find /I "Benutzername"') do rwinsta %s

Dieser Befehl verwendet `qwinsta` und `find`, um alle Sitzungs-IDs für einen bestimmten Benutzernamen abzurufen und dann `rwinsta` zu verwenden, um jede dieser Sitzungen zu beenden. Ersetzen Sie "Benutzername" durch den tatsächlichen Benutzernamen. ### Hinweise: - Stellen Sie sicher, dass Sie über ausreichende Berechtigungen verfügen, um Remote-Desktop-Sitzungen zu beenden, insbesondere wenn Sie dies auf einem entfernten Computer tun. - Wenn Sie einen Remote-Computer steuern und Sitzungen beenden, können Sie den Befehl auf dem Zielcomputer ausführen oder sich remote mit Werkzeugen wie PowerShell Remoting verbinden. - Verwenden Sie `qwinsta` vor `rwinsta`, um die Sitzungs-ID(s) zu überprüfen, bevor Sie Sitzungen beenden. Diese Beispiele sollen Ihnen eine Vorstellung davon geben, wie der `rwinsta`-Befehl in verschiedenen Szenarien verwendet werden kann. Je nach Ihren spezifischen Anforderungen können die Parameter variieren. Verwenden Sie `rwinsta /?` für eine vollständige Liste der Optionen und Parameter.

"rwinsta" Auszug aus der Microsoft Windows-Hilfe

Microsoft Windows [Version 10.0.19045.3693]
(c) Copyright 1985-2023 Microsoft Corp.

C:\\WINDOWS>

Setzt die Teilsystemhardware- und software der Sitzung auf die bekannten ursprünglichen Werte zurück.

RESET SESSION {Sitzungsname | Sitzungskennung} [/SERVER:Servername] [/V]

Sitzungsname Gibt die Sitzung an.
Sitzungskennung Gibt die Sitzungskennung an.
/SERVER:Servername Server, der die Sitzung enthält (Standardeinstellung
ist der aktuelle Server).
/V Zeigt zusätzliche Informationen an.

Wichtige Informationen, Tipps zum Befehl "rwinsta"

Beim Verwenden des `rwinsta`-Befehls gibt es einige wichtige Punkte zu beachten: ### Überlegungen zur Netzwerksicherheit: 1. Firewall: Überprüfen Sie die Firewall-Einstellungen auf dem Zielcomputer, um sicherzustellen, dass der Befehl nicht durch eine Firewall blockiert wird. 2. Verschlüsselung: Wenn Sie Remote-Desktop-Sitzungen von einem entfernten Computer beenden, verwenden Sie sichere Methoden wie PowerShell Remoting über eine verschlüsselte Verbindung. ### Verbindung zum Remote-Computer: 3. Lokale oder Remote-Ausführung: Beachten Sie, dass Sie `rwinsta` sowohl auf dem lokalen Computer als auch auf einem Remote-Computer ausführen können, indem Sie eine Remotesitzung herstellen oder Tools wie PowerShell Remoting verwenden. ### Sitzungsidentifikation: 4. Richtige Sitzungs-ID: Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Sitzungs-ID angeben, wenn Sie eine spezifische Sitzung beenden möchten. Verwenden Sie vorzugsweise `qwinsta`, um die aktuellen Sitzungen und ihre IDs anzuzeigen. 5. Beenden von eigenen Sitzungen: Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Sitzungen beenden, insbesondere wenn Sie Remote-Desktop-Sitzungen von anderen Benutzern beenden. Das Beenden einer eigenen Sitzung kann jedoch nützlich sein, wenn Sie sich beispielsweise aus der Ferne von Ihrem eigenen Computer abmelden müssen. ### Sicherheit und Berechtigungen: 6. Administratorrechte: Das Beenden von Remote-Desktop-Sitzungen erfordert Administratorrechte. Führen Sie den Befehl daher mit erhöhten Rechten aus, indem Sie die Eingabeaufforderung als Administrator öffnen. 7. Berechtigungen auf Remote-Computern: Wenn Sie Sitzungen auf einem Remote-Computer beenden, stellen Sie sicher, dass Sie über die entsprechenden Berechtigungen auf diesem Computer verfügen. ### Fehlern und Protokollierung: 8. Protokollierung: Überprüfen Sie die Protokolldaten auf beiden Seiten (lokal und auf dem Remotehost), um sicherzustellen, dass die Sitzung korrekt beendet wurde. Fehler oder unerwartetes Verhalten können in den Protokollen auftreten. ### Alternative Methoden: 9. Andere Möglichkeiten: In einigen Szenarien könnten auch andere Methoden wie PowerShell Cmdlets (`Stop-RDSession`) für das Beenden von Remote-Desktop-Sitzungen in Betracht gezogen werden. Es ist wichtig, den `rwinsta`-Befehl mit Vorsicht zu verwenden, insbesondere wenn er auf einem Produktivsystem ausgeführt wird, um unerwünschte Auswirkungen auf laufende Sitzungen zu vermeiden.


Deutsch
English
Español
Français
Italiano
日本語 (Nihongo)
한국어 (Hangugeo)
汉语 (Hànyǔ)
Türkçe
Português
Português
Svenska
Norsk
Dansk
Suomi
Nederlands
Polski









Windows-10


... Windows 10 FAQ
... Windows 10 How To


Windows 10 How To


... Windows 11 How To
... Windows 10 FAQ



Setzt die Teilsystemhardware- und software der Sitzung auf die bekannten ursprünglichen Werte zurück.

HTTP: ... console/de/145.htm
0.093
21010

Ist mein Windows-Produktschlüssel wieder verwendbar?

Kann ich unter Windows 10/11 am Desktop Kurznotizen hinterlassen, wenn ja, wie?

Kann ich meine eigenen APPs auf Windows 10 / 11 entwickeln und testen?

Minimieren aller geöffneten Fenster in Windows ohne Tastatur?

How do I calculate the square root in Microsoft Excel?

Looking for an USB Floppy Emulator on Windows 10 / 11?



(0)