DEL: Löscht eine oder mehrere Dateien. Die Anzeigesemantik für die /S-Option ist umgekehrt, so dass nur Dateien angezeigt werden, die ...


... Die Beispiele zum Befehl "DEL"
... "DEL" Auszug aus der Microsoft Windows-Hilfe
... Wichtige Informationen, Tipps zum Befehl "DEL"

Der Befehl: "DEL" ist auf Windows 11, 10, .. verfügbar

Die Beispiele zum Befehl "DEL"

Der `DEL`-Befehl in der Windows-Eingabeaufforderung wird verwendet, um Dateien zu löschen. Hier sind einige Beispiele mit Kommentaren: Beispiel 1: Eine einzelne Datei löschen:

DEL Datei.txt

Beschreibung: Dieser Befehl löscht die Datei "Datei.txt". Beispiel 2: Mehrere Dateien löschen:

DEL Datei1.txt Datei2.txt

Beschreibung: Hier werden die Dateien "Datei1.txt" und "Datei2.txt" gelöscht. Beispiel 3: Alle TXT-Dateien im aktuellen Verzeichnis löschen:

DEL *.txt

Beschreibung: Dieser Befehl löscht alle TXT-Dateien im aktuellen Verzeichnis. Beispiel 4: Alle Dateien und Unterverzeichnisse löschen (rekursiv):

DEL /S /Q Verzeichnis\

Beschreibung: Dieser Befehl löscht alle Dateien und Unterverzeichnisse des angegebenen Verzeichnisses. `/S` steht für "rekursiv", und `/Q` deaktiviert die Bestätigungsaufforderung. Beispiel 5: Alle Dateien älter als ein bestimmtes Datum löschen:

DEL /Q /FOLDER:C:\Pfad\ /S /D:01-01-2022

Beschreibung: Hier werden alle Dateien im Verzeichnis "C:\Pfad\" und in allen Unterverzeichnissen gelöscht, die älter als der 1. Januar 2022 sind. `/Q` deaktiviert die Bestätigungsaufforderung, und `/S` steht für "rekursiv". Beispiel 6: Alle Dateien mit einer bestimmten Erweiterung löschen:

DEL *.log

Beschreibung: Dieser Befehl löscht alle LOG-Dateien im aktuellen Verzeichnis. Beispiel 7: Hilfe anzeigen:

DEL /?

Beschreibung: Dieser Befehl zeigt Hilfe und Informationen zu den verfügbaren Optionen für den `DEL`-Befehl an. Es ist wichtig, den `DEL`-Befehl mit Vorsicht zu verwenden, da gelöschte Dateien normalerweise nicht ohne spezielle Software wiederhergestellt werden können. Stelle sicher, dass du die richtigen Dateien löschst, und beachte, dass bestimmte Optionen (wie `/S` und `/Q`) weitreichende Auswirkungen haben können, insbesondere wenn sie zusammen verwendet werden.

"DEL" Auszug aus der Microsoft Windows-Hilfe

Microsoft Windows [Version 10.0.19045.3693]
(c) Copyright 1985-2023 Microsoft Corp.

C:\\WINDOWS>

Löscht eine oder mehrere Dateien.

DEL [/P] [/F] [/S] [/Q] [/A[[:]Attribute]] Namen
ERASE [/P] [/F] [/S] [/Q] [/A[[:]Attribute]] Namen

Namen Gibt eine Liste von Dateien oder Verzeichnissen an.
Platzhalter können verwendet werden, um mehrere Dateien zu
löschen. Wird ein Verzeichnis angegeben, werden alle Dateien in
diesem Verzeichnis gelöscht.
/P Fordert Sie vor dem Löschen jeder Datei zur Bestätigung auf.
/F Erzwingt das Löschen schreibgeschützter Dateien.
/S Löscht alle Dateien in allen Unterverzeichnissen.
/Q Keine Rückfrage bei Benutzung globaler Platzhalter.
/A Wählt die zu löschenden Dateien nach dem Attribut aus.
Attribute R Schreibgeschützte Dateien S Systemdateien
H Versteckte Dateien A Zu archivierende Dateien
- vorangestellt dreht die Bedeutung um.

Wenn die Befehlserweiterungen aktiviert sind, werden DEL und ERASE
folgendermaßen verändert:

Die Anzeigesemantik für die /S-Option ist umgekehrt, so dass nur Dateien
angezeigt werden, die gelöscht wurden und nicht solche, die nicht
gefunden wurden.

Wichtige Informationen, Tipps zum Befehl "DEL"

Beim Verwenden des `DEL`-Befehls in der Windows-Eingabeaufforderung gibt es einige wichtige Punkte zu beachten: 1. Unwiderruflichkeit: Der `DEL`-Befehl löscht Dateien unwiderruflich. Es gibt normalerweise keine integrierte Möglichkeit, gelöschte Dateien aus dem Papierkorb wiederherzustellen. Stelle sicher, dass du sicher bist, welche Dateien du löschen möchtest. 2. Berechtigungen: Stelle sicher, dass du die erforderlichen Berechtigungen hast, um die ausgewählten Dateien zu löschen. Einige Systemdateien oder geschützte Dateien erfordern Administratorrechte. 3. Wildcards: Wenn du Wildcards (, ?) verwendest, um Dateien zu löschen, sei besonders vorsichtig, um unbeabsichtigtes Löschen zu vermeiden. Zum Beispiel könnte `DEL *.` alle Dateien im aktuellen Verzeichnis löschen. 4. Bestätigungen: Der `DEL`-Befehl kann nach Bestätigung fragen, wenn du versuchst, mehrere Dateien gleichzeitig zu löschen. Du kannst die Bestätigung mit der Option `/Q` deaktivieren.

    DEL /Q Datei.txt
    
5. Rekursive Löschvorgänge: Wenn du den Befehl `/S` für rekursives Löschen verwendest, könnte dies alle Dateien in einem Verzeichnis und dessen Unterverzeichnissen löschen. Achte darauf, dass dies beabsichtigt ist, um Datenverlust zu vermeiden.

    DEL /S /Q Verzeichnis\
    
6. Geschützte Systemdateien: Der `DEL`-Befehl kann Schwierigkeiten haben, geschützte Systemdateien zu löschen. In einigen Fällen sind zusätzliche Berechtigungen oder die Ausführung der Eingabeaufforderung als Administrator erforderlich. 7. Dateien älter als ein bestimmtes Datum löschen: Beim Verwenden der Option `/D` in Verbindung mit dem `/S`-Parameter, um Dateien älter als ein bestimmtes Datum zu löschen, stelle sicher, dass du das Datumsformat korrekt angibst.

    DEL /S /D:01-01-2022
    
8. Batch-Skripte: Wenn du `DEL` in einem Batch-Skript verwendest, prüfe den Rückgabewert (`%ERRORLEVEL%`), um festzustellen, ob das Löschen erfolgreich war.

    IF %ERRORLEVEL% EQU 0 (
        ECHO Löschen erfolgreich.
    ) ELSE (
        ECHO Fehler beim Löschen.
    )
    
9. Hilfe anzeigen: Du kannst `DEL /?` verwenden, um Hilfe und Informationen zu den verfügbaren Optionen für den `DEL`-Befehl anzuzeigen. Verwende den `DEL`-Befehl daher mit Vorsicht und stelle sicher, dass du dir der Auswirkungen bewusst bist, insbesondere wenn du mit Wildcards, rekursivem Löschen oder dem Löschen von Systemdateien arbeitest.


Deutsch
English
Español
Français
Italiano
日本語 (Nihongo)
한국어 (Hangugeo)
汉语 (Hànyǔ)
Türkçe
Português
Português
Svenska
Norsk
Dansk
Suomi
Nederlands
Polski









Windows-10


... Windows 10 FAQ
... Windows 10 How To


Windows 10 How To


... Windows 11 How To
... Windows 10 FAQ



Löscht eine oder mehrere Dateien. Die Anzeigesemantik für die /S-Option ist umgekehrt, so dass nur Dateien angezeigt werden, die gelöscht wurden und nicht solche, die nicht gefunden wurden.

HTTP: ... console/de/020.htm
0.093
28603

Wie aktiviere ich den Jugendschutz für ein Benutzerkonto unter Windows 7?

Was ist FTPS, SFTP, FTP?

Bei Windows 7 fehlt der Status der Aktivierung. Kann man den anzeigen?

Wie aktiviere ich den Jugendschutz für ein Benutzerkonto unter Windows 7?

Was ist FTPS, SFTP, FTP?

Office 2003 installiert, alles funktioniert in Win-7, aber Outlook 2003 nicht?



(0)